Triathlon Material, Technik & Equipment

Tatort Wechselzone

In der Wechselzone angekommen wird der Beutel oder die Kiste entleert – und verdammt, die Trinkflasche ausgelaufen! Wo sind noch mal die Riegel? Wer kennt sie nicht, die Aufregung in der Wechselzone und das Kramen nach dem Triathlonequipment. Wer lieber auf eine praktische Lösung setzt, ist mit einer Triathlon Wettkampftasche gut beraten.

Der Hersteller Zoot mit dem zum Beispiel bietet dazu ein Rucksack an, der das Equipment wie den Triathlonanzug, den Neopren, Flaschen, Riegel und Schuhe gut verstaut. Ein vorgeformtest Helmfach und ein abnehmbares und abgedichtetes Fach eignet sich für nasse und gebrauchte Kleidung. Geteilte Mesh-Innenfächer sorgen für Ordnung. Du bist öfters im Flugzeug unterwegs, zu Wettkämpfen oder ins Trainingslager? Dann ist die neue, ultraleichte Ultra Tri Carry-On Bag 2.0 von Zoot genau das Richtige für dich! Es geht bei den meisten Airlines als Handgepäck durch und lässt sich durch den integrierten, ausziehbaren Handgriff mühelos ziehen. Außentasche für die Trinkflasche, fleecegefütterte Deckeltasche, mehrere Mesh-Innenfächer zur besseren Organisation und eine integrierte Triathlon-Checkliste.

Aber auch die Sonnenbrille findet ihren geschützen Platz in dem mit weichen Fleece gefütterteten Deckel, wo auch noch Wertsachen und MP3-Player verstaut werden. Ein praktischer Rucksack im Handgepäckformat.

Transition-Bag ein durchdachtes Taschenkonzept für die Wechselzone vor. Seitlich angebracht stehen die Flaschen schräg, dass sie nicht auslaufen können. Der Trisuit und die Schuhe finden in dem Konzept im unteren Teil der Tasche Platz. Im oberen Teil der Triathlonhelm, der je nach Grad der Aeroausprägung mit einer praktischen Spannvorrichtung straff befestigt wird.
Die Tasche bietet noch eine herausnehmbare Unterlage, speziell für die Wechselzone, dass man auch bei weichem und feuchten Untergrund sich mit Komfort umziehen kann.

Mit dem Orca Transition Bag wird dem Athleten eine praktisch ausgestattete Tasche/Rucksack in die Hand gegeben, der ein Vergessen von Equipment (fast) unmöglich macht. Hier finden Helm, Schuhe, Startunterlagen, Flaschen, Neo, Schlüssel, Sonnenbrille, Brustgurt, Badekappe, Ernährung in entsprechenden Fächern Platz, die nasse Kleidung findet auch hier in einem Nassfach Platz. Ideal für Triathlon-Einsteiger – alle Fächer haben Symbole, da kann nichts mehr schief gehen.

Bild von Redaktion

Redaktion

Das Blogmagazin von triafreunde.com. Ungeordnet, ohne Anspruch auf Vollständigkeit schreiben wir rund um Triathlon, Training und Ausdauersport. Alles Themen, die das Triathlonherz höher schlagen und den Wattmeter in die Höhe schnellen lassen.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"