Leistungsmesser und Radcomputer

Garmin Vector S

Garmin stellt auf der internationalen Fahrradmesse EUROBIKE ein neues Wattmess-System vor, mit dem auch Hobbysportler den Einstieg in die Leistungsmessung finden. Der Vector S misst die Leistung in der Pedalachse – also dort, wo sie aufgebracht wird. Im Gegensatz zum bereits auf dem Markt befindlichen Vector, der die Leistung in beiden Pedalen misst, ermittelt der Vector S die Leistung nur einseitig. Die Leistungsmessung ist so zwar weniger detailliert, dafür ist der Vector S mit seinem günstigeren Preis für den Einstieg in die Leistungsmessung sehr attraktiv. Außerdem lässt sich der Vector S bei Bedarf zu einem vollwertigen Vector upgraden.

Das Vector S Pedal (links) beinhaltet eine Messeinheit mit hochempfindlichen Piezoelementen, die geschützt in die Pedalachse integriert ist. Diese Einheit misst nicht nur die Trittfrequenz, sondern auch die Kräfte, die an der Pedalachse wirken – und zwar durch die Messung der Pedalachsenverwindung während der gesamten Pedal-umdrehung (= Druck und Zug). Das Vector-Pedal und der Pedalsender werden zusammen, wie ein ganz normales Pedal auch, einfach in die Kurbel geschraubt. Der Pedalsender beinhaltet eine einfach zu wechselnde Batterie (CR2032 Knopfzelle) sowie die ANT+ Sendeeinheit. Dieser Sender überträgt die gemessenen Leistungswerte drahtlos und in Echtzeit an geeignete GPS-Rad- oder Multisportcomputer von Garmin (Edge Serie, kompatible Forerunner Modelle, fenix 2) oder ANT+ fähige Radcomputer von anderen Herstellern.

Preis und Lieferumfang

Der Vector S wird noch in 2014 zu einem empfohlenen VK von 849,– Euro bei Fachhändlern erhältlich sein. Im Lieferumfang enthalten sind neben dem Vector S (Pedal + Sender) auch ein zweites Garmin Pedal (rechts, ohne Sender), ein ANT+ Stick, ein Montagesatz sowie zwei Look Keo kompatible Pedalplatten. Der Pedalsender ist in zwei verschiedenen Größen erhältlich. Sie eignen sich für Tretkurbeln, die 12 bis 15 mm dick und bis zu 44 mm breit sind, als auch für größere Kurbeln, die 15 bis 18 mm dick und bis zu 44 mm breit sind.
Zusätzlich zum Vector S bietet Garmin ein Upgrade Pedal (rechts) an (UVP: 649,- Euro), mit dem man ein vollwertiges duales Vector Wattmess-Pedalsystem erhält. Durch das zweite Pedal bekommt der Fahrer zusätzlich eine Rückmeldung über seine Beinkraftverteilung (Balance) und kann die neuen Cycling Dynamics Funktionen in vollem Umfang nutzen.

Bild von Redaktion

Redaktion

Das Blogmagazin von triafreunde.com. Ungeordnet, ohne Anspruch auf Vollständigkeit schreiben wir rund um Triathlon, Training und Ausdauersport. Alles Themen, die das Triathlonherz höher schlagen und den Wattmeter in die Höhe schnellen lassen.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"