Leistungsmesser und Radcomputer

Stages Powermeter LR

Stages präsentierte auf Eurobike nun auch eine Lösung für die beidseitige Messung der Wattwerte am Rad. Basierend auf der bisherigen einseitigen Stages Technologie, wird eine beidseitige Powermeter Lösung abgeboten, die ab Ende des Jahres für die Shimano Dura-Ace 9100 und Shimano Ultegra R8000 verfügbar sein wird.

Der Stages Powermeter LR sendet die Daten über ANT+ an den hauseigenen Stages Dash Radcomputer oder auch über Bluetooth an die Stages App. Alternativ können nach wie vor auch Radcomputer von anderen Herstellern wie z.B. Garmin verwendet werden.

Funktionen der Stages Powermessung in der Übersicht:

  • Individuelle Messung der Leistungsdaten des linken und rechten Beins, eingeschlossen der Messung einer gleichmäßigen Drehbewegung („runder Tritt“) und Drehmomenteffektivität.
  • Aktive Temperatur Kompensation (ATC) garantiert eine durchgehende, valide Messung.
  • +/- 2% Messgenauigkeit bei 100W und 90 U/min (pro Seite).
  • IPX 7 Wasserdichtigkeitsstandard.
  • 175+ Stunden Batterielebensdauer, selbstständiger Batteriewechsel möglich (Knopfzelle CR2032).
  • Ein interner Beschleunigungssensor misst die Trittfrequenz, keine zusätzlichen Magnete notwendig.
  • Kabellose Firmware Updates über die Stages Power App verfügbar.

Die Verkaufspreise für die Stages Power LR Shimano Dura-Ace 9100 sind bei 1.299 EUR und für die Stages Power LR Shimano Ultegra R8000 bei 999,00 EUR angesetzt.

Die Daten, die dein Stages Powermeter aufzeichnet, können direkt in die StagesPower App übertragen werden.

Redaktion

Das Blogmagazin von triafreunde.com. Ungeordnet, ohne Anspruch auf Vollständigkeit schreiben wir rund um Triathlon, Training und Ausdauersport. Alles Themen, die das Triathlonherz höher schlagen und den Wattmeter in die Höhe schnellen lassen.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"