Kraft- und Athletiktraining

Schlingen- oder Suspension Training vorgestellt

Schlingen- oder Suspensionstraining ist eine hocheffiziente Methode des Bodyweight-Trainings mithilfe eines einfachen Gurtsystems, das an einem festen Punkt wie etwa einem Türrahmen fixiert wird. Auch immer mehr Triathleten haben dieses schlichte Trainingstool zu hause und betreiben damit ein Ganzkörperworkout auf hohem Niveau.

Das Buch zum TRX bietet 170 Übungen verschiedener Intensitätsstufen für alle Körperbereiche und Zielgruppen, bebildert mit vielen Fotografien und anatomischen Illustrationen, darüber hinaus Expertentipps und Interviews mit Instruktoren, Therapeuten und Leistungssportlern. Marcel Doll studierte Fitnessökonomie (B. A.) an der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement in Saarbrücken. Während des Studiums absolvierte er diverse Trainerausbildungen. Nach seinem Abschluss leitete er ein Gesundheitszentrum und ist mittlerweile als Sporttherapeut in einer Klinik tätig. Zusätzlich arbeitet er freiberuflich als Personal Trainer.

Schlingentraining ist der ultimative Guide zu Ihrem Ganzkörpertraining. Es bietet funktionelle Fitness im höchsten Maße: Agilität, Kraft und Balance. Das Buch enthält 100 Übungen von leicht bis sehr schwer mit 800 Variationen. Jede Übung wird mit detaillierten Bildfolgen dargestellt, die bei der richtigen Ausführung helfen. Darüber hinaus wird bei allen Übungen angezeigt, welche Muskeln beansprucht werden. Die einzelnen Kapitel führen Sie von der Beanspruchung einzelner Muskeln bis zu Ganzkörperübungen. Schlingentraining enthält 15 von Weltklasse-Athleten, Trainern und Physiotherapeuten zusammengestellte sportspezifische Übungsprogramme. Egal, ob Sie im Golf, Fußball oder Snowboarden aktiv sind: Wenn Sie Schlingentraining, auch bekannt als Suspension Training, zu Ihrem Fitnessplan hinzufügen, verbessern Sie Ihre Leistung auf einfache und schnelle Weise.

Funktionelles Training ist einfach, schnell erlernbar und macht Spaß – egal ob zu Hause, draußen oder im Fitnessstudio. Das Buch ist in drei Teile unterteilt: Zunächst wird im theoretischen Teil das Warum erklärt, dem das Funktionelle Training zugrunde liegt. Im zweiten, praktischen Teil finden Sie Übungen mit dem eigenen Körpergewicht sowie mit verschiedenen Geräten (z. B. Sandsack, Medizinball, Kettlebells). Im abschließenden Teil werden verschiedene Trainingsprogramme vorgestellt, mit denen Sie Ihr Ziel erreichen können und z. B. Ihre Kraft steigern oder abnehmen können.

Übungskarten wie die erweitern das Training mit dem Slingtrainer um eine spielerische Komponente. Die 36 Übungen lassen sich in 6 Kategorien unterteilen, die jeweils nach der vorwiegend trainierten Muskelgruppe bezeichnet werden, die da wären Arme, Beine, Brust, Bauch, Schultern und Rücken. Pro Muskelgruppe gibt es immer 6 unterschiedliche Übungen, die sich in der Intensität und Komplexität der Bewegungsausführung teilweise stark voneinander unterscheiden. Die Übungskarten wurden von deutschen Sportwissenschaftlern der Sporthochschule Köln entwickelt und sind sehr übersichtlich gehalten. Neben einer kurzen Ausführungsanweisung auf Deutsch, Englisch, Französisch und Spanisch, befindet sich auf den Karten jeweils eine grafischen Darstellung der Übung, sowohl in der Ausgangsposition, als auch in der Endposition. Zusätzlich ist jede Karte noch mit einer grafischen Illustration des Komplexitäts- und Intensitätsgrads der jeweiligen Übung versehen.

Übungsposter, welches von deutschen Dipl. Sportwissenschaftlern entwickelt wurde, zeigt 54 verschiedene Übungen der Kategorien: Bauch, Rücken, Brust, Arme und Beine. Jede Kategorie enthält 9 Übungen mit einem Leistungsschema von einfach bis sehr anspruchsvoll. Dabei hängt das Anforderungslevel vor allem von dem der Höhe der Intensität bzw. der Komplexität ab. Jede Übung ist durch Grafiken animiert, sodass die richtige Position und Haltung eingenommen werden kann.

Redaktion

Das Blogmagazin von triafreunde.com. Ungeordnet, ohne Anspruch auf Vollständigkeit schreiben wir rund um Triathlon, Training und Ausdauersport. Alles Themen, die das Triathlonherz höher schlagen und den Wattmeter in die Höhe schnellen lassen.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"