Triathlon Bücher und LeseempfehlungenTriathlon Training auf dem Rad

Das Ultimative Läufertraining von Pete Magill

Maßgeschneiderte Fitness Pläne verletzungsfrei

Noch ein Laufbuch? Es erschließt sich im ersten Moment nicht wirklich, warum die Welt ein weiteres Laufbuch braucht. Auch die Begutachtung meines Bücherregals ließ nicht auf einen Mangel schließen, sodass ich eher lustlos anfing, darin herumzublättern, was sich dann auf den zweiten Blick aber doch als ziemlich lohnenswerte Entscheidung entpuppte. 

In Pete Magill – Das Ultimative Läufertraining – führen die Autoren mit einfacher und gut verständlicher Sprache, mit vielen Beispielen und sinnvollen Vergleichen durch sämtliche (ja, sämtliche!) relevanten Bereiche des Laufens. Die auf den ersten Blick recht üppigen annähernd 500 Seiten erschlagen den Leser nicht, sondern werden gut zur Wissensvermittlung genutzt. Im besten Sinne ganzheitlich geht es um die unterschiedlichen Systeme im Kõrper, um Trainingsmethodik und Planung, Ernährung bis hin zur Planung von Wettkämpfen. Nie wird der Anspruch auf die alleinige Wahrheit erhoben, immer wird der Leser motiviert mitzudenken und auszuprobieren.

Dabei wird häufig der Laufanfänger angesprochen, das Buch ist jedoch keineswegs nur eine Anfängerlektüre, sondern beleuchtet das Thema umfangreich und tiefgehend und differenziert dabei immer wieder nach der Erfahrung, Motivation und Zielsetzung der Leser. Wir werden animiert, Entscheidungen zu treffen, Pläne zu entwickeln, diese zu überarbeiten und uns zu reflektieren. Die Autoren verweisen dabei immer wieder auf zahlreiche Studien und Veröffentlichungen, geben auch Widersprüche zu oder verweisen auf diese.

Fazit

Wer einen einfachen Fahrplan ohne Blick nach rechts und links braucht, ist mit diesem Buch nicht gut bedient, wer aber ernst genommen und zum mündigen Läufer werden möchte, der Hintergründe versteht und weiß, warum er wann und wie trainiert (oder eben nicht), für den lohnt sich das Buch.

Über Pete Magill

Langjähriger Autor und Kolumnist der Zeitschrift Running Times und im Jahr 2013 USA Masters Cross-Country Runner of the Year. Er ist auf den Strecken über 5 und 10 Kilometer der schnellste US-amerikanische Langstreckenläufer aller Zeiten in der Kategorie der über 50-Jährigen. Er lebt in South Pasadena, Kalifornien.

Tom

Seit 15+ Jahre Triathlet und begeisterter Triathlon Coach. Zu meinen Erfolgen zählt das Finish von über 15 Triathlon Langdistanzen, davon 8 mit einer Zeit von unter 10h. Ich habe zahlreiche Olympische Distanzen teilweise mit Top 50 Platzierungen oder den Sieg in der Altersklasse belegt.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"