Uncategorized

Vorsicht: Spikes unter meinen Schuhen

Jetzt standen die Schuhe doch schon recht murrig in der Kiste und wollten auch mal getragen werden. Heute war dann also Premiere – mein erster Schuhreview von den Icebug Spirit olx.

Eine Woche nach der Zahn-Operation habe ich durch eine Spange immer diesen metallischen Geschmack im Mund, heute wurde dieser durch den metallischen Klang der Spikes unter meinen Schuhe abgerundet. Was für 'ne Lautstärke die gemacht habe auf dem Asphalt, wo leider kein Schnee lag oder auch das Eis schon weg war – die Hunde waren völlig irritiert.

Ich muss es vorweg nehmen: Der Schuh von Icebug ist 'ne Wucht. Ein sehr leichter Schuh, der ein absolut natürliches Laufverhalten aufzeigt, dass ich normal nur von Barfuß-Laufen oder Jesuslatschen kenne. Zugegeben, letzteres ist ein wenig übertrieben, aber die Laufstilkunde hätte mir heute bestimmt ein Mittelfuß-, teilweise sogar schon Vorderfußlaufen bescheinigt.

Wie mir der Händler erläutert, ist für uns Triathleten ja irgendwie immer Laufsaison und da hat es schon Sinn, auch mal über die Schuhauswahl für Eis und Schnee nachzudenken, besonders wenn man mal sprinten möchte oder sogar ein Intervall anstrebt. Der SPIRIT olx ist mit festen Spikes (studs) ausgestattet, welche einen unglaublichen Gripp ausüben – die glatte Kurve mit Karacho nehmen, das macht Spaß. Normal soll dieser Schuh ja schon als Cross-Schuh gelaufen werden, aber der ist so schön leicht und griffig, dass der auch bei extremer Glätte ein Tartenbahn-Laufgefühl hervorweckt.

Der Schuh ist sehr gut wasserfest, Dämpfung so gut wie keine dafür aber sehr schnell. Über einen Wintertriathlon habe ich bisher noch nicht nachgedacht 😉

In der Variante SISU olx sind die Spikes versenkbar und lassen sich nach Herstellerangaben auch bestens auf Asphalt laufen – da ja Icebug leider mit der Produktion nicht hinterherkommt, werde ich das Vergnügen wohl vielleicht erst nächstes Jahr haben können.

Nach meinem ersten 13 km Lauf merke ich allerdings deutlich meine Waden, die wurden in den letzten Wochen doch eher weniger beansprucht, das ist für mich eigentlich ein positives Zeichen für die Trainingseinheit.

Also für mich ist der Spirit olx ein Laufschuh für Winter und Cross, der mir bietet:

  • Sicherheit, auch bei Intervallen und Sprints,
  • das Natural Running Gefühl,
  • den Grip, um auch den Abdruck im Winter zu trainieren,
  • den Spaß, auch bei diesem Wetter draussen zu laufen und nicht nur Hunde zu erschrecken und vor allem
  • den Wettbewerbsvorteil bei der Winterlaufserie 🙂

Ein kleines Problem allerdings habe ich noch, ich habe da mit der Farbe ein Problem, ich habe nichts passendes anzuziehen 😉 Ich muss dann mal einen Kollegen bitten, mir die schöne grüne Jacke zu leihen..

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"