Uncategorized

Zuschauer Münchner-Marathon

Wie im letzten Jahr werde ich zum Marathon in München als Zuschauer anwesend sein. Zur Freude meiner ganzen triafreun.de Sendling, die ich anfeuern werde, auch wenn es das letzte ist, was ich tue. Wenn ich schon nicht mitlaufe, möchte ich jedem von Euch wenigstens noch ein paar Tipps geben:

Christian (Der Tiefstapler)

Lass es krachen, Du bist sau gut in Form. Wir haben die Intervalltrainings am Anfang des Trainingsplans ganz meisterlich absolviert und wenn ich schon nicht unter 3 Stunden laufen kann, dann mußt doch Du 2:54:54 laufen! Lass die drittschnellste Frau dein Pacemaker sein.

Andy (Der Ehrgeizige)

Hey, mit einem Muskelfaserriss zu laufen, ist noch kein Beinbruch. Die bei der Tour de France fahren auch mit gebrochenem Schlüsselbein, was solls also 😉 Laufe nur nicht über den Schmerz, wir möchten uns doch die Lebkuchen zur Winterlaufserie verdienen! Für Deinen I-Pod gibts was, was Dich auf alle Fälle noch motiviert.

Mimmo (Der Unentschlossene)

Bis zu letzt schwankte Deine angestrebte Zeit um mehr als 1 h. Ganz nach dem Motto: “Tutte le strade portano a Roma.” (alle straßen führen nach Rom) sollst du Dein Tempo laufen, lass Dich nicht von den hübschen Frauen ablenken, konzentriere Dich aufs Ankommen! Nächste Saison können wir dann an der Geschwindigkeit arbeiten.

Thomas (Der Überall-Mitmacher)

Hey, jetzt doch Marathon? Ok, eine Staffel geht doch immer. Super dass Du einspringst, auch Dich werde ich anfeuern!

Heute abend gehe ich dann mal auf dei Marathon-Messe und kleide mich für meine nächste Laufsaison ein. Für mich steht fest die Winterlaufserie Ismaning und der Marathon Leipzig (25.04.2010).

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"