Apps für TriathletenLauftrainingLeistungsmesser und RadcomputerPulsuhren für TriathlonTriathlon Material, Technik & Equipment
Trend

Laufen nach Watt mit dem Stryd Sensor

STRYD Lauf Powermeter – Was für Radfahrer schon länger die ultimative Trainingsmethode ist, steht nun auch Läufern und Triathleten zur verfügung. Mit dem STRYD Brustgurt, kommt ein Sensor auf dem Markt, der neben der Messung der Herzfrequenz, die reale Leistung beim Laufen errechnet und diese als Watt ausgibt.

Die Herzfrequenz ist träge und daher oft irreführend und die Laufgeschwindigkeit als Steuergröße kann das Gelände nicht berücksichtigen. Eine Aussage über die erbrachte Leistung beim Laufen stellt eine optimale Belastungssteuerung dar. Anders als auf dem Fahrrad, hilft die gemessene Leistung über STRYD die Laufform zu evaluieren und damit zu verbessern, indem bei Anpassung des Laufstiles eine damit verbundene Änderung der dafür benötigten Leistung abgelesen werden kann.

Laufeffizienz Metrik für Laufen nach Watt

In TrainingPeaks, eine der großen Trainingsplattform, wird die Maßeinheit für Laufen nach Watt als Running Effectiveness (Laufeffizienz) angegeben. Sie wird als Verhältnis von Geschwindigkeit (in m / s) zu Leistung (in W / kg oder (Nm / s) / kg) berechnet, was zu Einheiten von kg / N führt. Es kann als Umkehrung der effektiven horizontalen Verzögerungskraft angesehen werden, die ein Läufer überwinden muss, um eine bestimmte Geschwindigkeit zu erreichen.

Laufen nach Watt – kompatible Sportuhren

Aktuell (Stand 12/2020) werden von Apple Watch, Garmin Forerunner, Polar, Coros und Suunto die Metriken zum Laufen nach Watt unterstützt. Meist erfolgt dies durch Installation der App, welche in dem jeweiligen Portal zu Verfügung steht.

Redaktion | blog by triafreunde.com Apple Watch, Garmin Forerunner, Polar, Coros und Suunto

Weitere Sportuhren wie die von Samsung, Wahoo (Wahoo Elemnt Rival), Sigma haben bisher eine eingeschränkte Unterstützung. Auf der Herstellerseite sind die von STRYD unterstützten Geräte zu finden.

Laufen nach Watt ohne Sportuhr

Um mit dem Powermeter fürs Laufen Daten aufzuzeichnen, ist die STRYD-App auf dem Smartphone nützlich.

Redaktion | blog by triafreunde.com Der Stryd-Sensor misst Wind, Temperatur und Luftfeuchtigkeit.

Der Stryd-Sensor mit Winderkennung misst nicht nur den Wind und seine Kräfte, sondern auch Temperatur und Luftfeuchtigkeit. Hierzu verfügt der Sensor über neue Umgebungssensoren. Der Sensor liefert zudem noch Laufeffizienzwerte wie Bodenkontaktzeit, die Schrittfrequenz, Geschwindigkeit und die zurückgelegte Entfernung (über GPS) gemessen.

Redaktion

Das Blogmagazin von triafreunde.com. Ungeordnet, ohne Anspruch auf Vollständigkeit schreiben wir rund um Triathlon, Training und Ausdauersport. Alles Themen, die das Triathlonherz höher schlagen und den Wattmeter in die Höhe schnellen lassen.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"