Isoton, hypoton und hyperton

Was bedeuted denn auf den Sportgetränken die Bezeichnung isotonisch, hypoton oder hyperton?

Die Begriffe isoton, hypoton und hyperton stehen für die Zusammensetzung der Getränke beim Sport. Ist die Anzahl der gelösten Teilchen im Getränk genauso groß wie im Blut, spricht man von einem isotonischen Getränk. Isotone Getränke werden vom Körper schnell aufgenommen werden, dies ist besonders bei Wettkämpfen wichtig, damit der Flüssigkeitsverlust wieder aufgefüllt wird.

Bei Getränken, bei denen die Anzahl der gelösten Teilchen höher als im Blut sind, spricht man von hypertonen Getränken. Dies sind z.B. Obstsäfte. Diese sind verhältnismässig schlechte Flüssigkeitslieferanten.

Bei hypotonen Getränke ist die Anzahl der gelösten Teilchen geringer als im Blut. Aufgrund der geringen Teilchenzahl können diese besonders gut vom Damtrakt aufgenommen werden. Diese Getränke sind sehr gut geeignet, um sich schnell wieder mit Flüssigkeit und Nährstoffen zu versorgen.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"