Toms Triathlon Blog

Rückblick auf meine Triathlon-Saison 2016

Nach dem Rennen ist vor dem Rennen – so ist Nizza 2016 beschlossene Sache. Der kurze Blick zurück auf 2015 Ironman Lanzarote – Berge erklommen, der Wind ist Dein Freund und Wellen aus Spaghettiwasser? Ach, wie waren wir motiviert nach der Rückkehr. Noch 2 olympische Triathlon Rennen und eine Mitteldistanz im Sommer und dann sollte sich noch ein Abschluss finden lassen. Der Ironman Mallorca – fast schon spontan 4 Wochen vorher angemeldet. Am Ende des Sommers juckt auch die kassierte Zeitstrafe nicht und schießt mit Bestzeit auf dem Marathon ins Ziel.

Rückschau und Planung

In Summe habe ich 2015 insgesamt über 900 Rennkilometer gemacht. Aufgeteilt in 2 Ski Marathons, 2 Ironman Rennen, 2 Olymische und 1 Mitteldistanz. Das war auch der Zeitpunkt die Saison nach IM Mallorca ausklingen zu lassen.

Natürlich philosophiert man beim Mittagslauf herum, was das nächste Jahr so an Rennen bringen könnte. Mit meinem Sportsfreund Michael steht da ja auch ein eingespieltes Duo am Start, wo man sich gegenseitig schätzt, motiviert und herausfordert. Ein Rennen fehlt dem Michael ja noch, dann kommt er ins Legacy Programm und könnte mit ein bisschen Glück in die Hawaii-Nummer hineinrutschen. Es wird ja auch Zeit, nach gefinishten 13 Ironman Start ist das eine gewisse Würdigung, die man da als Athlet erhält. Daher war klar, das nächste Rennen 2016 aussuchen. 

Klar haben wir mit Lanza noch was offen, aber so ganz extrem und vor allem gleich wieder im Mai zu starten, muss die kommende Saison ja nicht anfangen. Die Frage: “Wo isses denn auch schön?” liess den Blick auf Frankreich nach Nizza fallen. Da unsere Vereinskollegen da einen kleinen Ausflug direkt an die Cote Azur mit dem Rad hinmachen, können wir auch nicht widerstehen und checken ein.

Die großen Rennen 2016

Der Ironman Nizza ist das erste große Etappenziel für 2016. Am 5. Juni wird die Auftaktdisziplin im türkisblauen Wasser der Côte d’Azur warten. Das Radfahren durch die französischen Alpen und dem Marathon auf der weltberühmten Promenade des Anglais macht den Ironman France – Nice sicher eines der schönsten Rennen weltweit.

Also 2. großer Triathlon des Jahres ist der Ironman Vichy geplant. Das Rennen im August wartet mitten in Frankreich in der Region Auvergne im Departement Allier auf einen Besuch. Geschwommen wird dort als einziges Rennen der Ironmanserie auf einer Ruderregattastrecke über 2 Runden a 1,9  km. Der Radkurs ist ein einfacher Rundkurs in den Gebieten des Allier und Puy-de-dome mit der Sicht auf die Vulkane der Auvergne. Die Laufstrecke verläuft entlang des Lac d’Allier durch die historische Altstadt von Vichy.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"