Uncategorized

Ein gesundes Knie – Mein persönliches Weihnachtsgeschenk

Jetzt kurz vor Weihnachten wünsche ich mir vom Orthopäden ein gesundes Knie und gehe heute dazu in die Klinik zur ambulanten Operation. Ich fühle mich schon benommen, weil ich seit gestern abend nichts mehr essen und trinken darf. So kurz vor dem Essensfest vielleicht auch keine schlechte Idee. Ich werde so zirka 5 Wochen mit Krücken herumlaufen und vielleicht schon bald wieder schwimmen gehen.

Ich habe ja meine Trainingsstätte fürs Schwimmen jetzt direkt vor der Tür. Im Münchner Polizeisportverein trainiere ich jetzt seit gut 4 Wochen. Die Trainingseinheiten sind fantastisch, intensive Technik, viel Rücken und Delphin und die Einheiten immer so um die 3 km. Etwas gewöhnungsbedürftig ist es, wenn man ohne Leinen schwimmt. Wenn man wie ich beim Rücken, so wie ein Trockenschwimmer-Fisch, nach links und rechts ausschert, dann ist das manchmal knapp.

Euch alle frohe Weihnachten, lebt Eure Leidenschaften zu Gebäck und Schokolade aus, am Januar wird wieder “eisern” trainiert 😉

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"