Ernährung und Rezepte für Triathleten

Protein Pancakes die Extraportion zum Muskelaufbau

Wer im Triathlon Training hohe Ausdauerleistungen erbringt, wird sich über die regelmäßige Zufuhr von Proteinen sicher schon Gedanken gemacht haben. Neben den Proteinshakes, einer eiweiss-bewussten Ernährung gibt es eine neue Option: Protein-Pancakes.

Lange Ausdauereinheiten, Krafttraining fordern ein besonderes Maß an Proteinen. So kann der Bedarf, der neben der ausgewogenen Ernährung nicht gedeckt werden kann, mit verschiedensten NEM ergänzt werden. Riegel, Shakes sind bekannt aus dem Studio – wer jedoch mal was anderes will, kann sich einen hohen Proteinanteil mit Pancakes machen.

Protein Pancakes sind universell als Zwischenmahlzeit, zum Frühstück gemacht und lassen sich ohne großen Aufwand schnell zubereiten. Meist sind die aromatisch abgerundet und gut verträglich.

Protein Pancakes können eine gute Ergänzung für den Trainingsalltag sein. Sie gut für ein starkes Immunsystem und liefern die benötigten Aufbaustoffe für Muskeln und Enzyme. Ideal als leckeres Frühstück, proteinreiche Zwischenmahlzeit oder als Snack. Auch geeignet als Alternative zu Proteinriegel & -shakes.

Protein Pancakes – unser Test

Wir wollten es wissen und haben die Protein-Pancakes von Sponser getestet. Die angegebene Pulvermenge kann mit 150-200 ml Wasser einfach angerührt werden, dazu ist es nicht notwendig, mit einem Mixer zu arbeiten, denn die Substanz ist gut löslich und ein einfacher Holzlöffel tut es, um klumpenfrei das Pulver aufzulösen. Angerührt mit 150ml ist es ein fester und Crepes-artiger Teig, mit 200ml Wasser wird es eine eher fluffige Pancake Mischung. Das Ganze ist in einer Pfanne schnell mit heißem Öl oder Butter zubereitet.
Geschmacklich ist das ganze mild süßlich und aromatisch.

Für den Belag braucht es nicht viel, da die Pancakes schon aromatisch abgeschlossen sind. Wir fanden es ziemlich gut, die vorbereitete Masse je nach Gusto kleine Ergänzungen wie Mandel-Stifte oder geriebenen Apfel beizumischen.

Protein-6 Pancakes auf Milchbasis

Eine Extraportion Protein zum Frühstück gefällig? Zum Beispiel die Protein-Pancakes von bodylab24 machen es einfach! Die Pfannkuchen bestehen zu fast aus 60 % Eiweiß und kommen dabei mit wenig Fett und wenig Zucker aus. Diese Pancakes enthalten verschiedene hochwertige Proteinarten wie Molke, Casein aus Milch und Calciumcaseinat. Die Zubereitung ist einfach und schnell – der leicht süßliche Geschmack ist ideal zur Kombination mit Obst z.B. als Zwischenmahlzeit oder Dessert! Ideal für Sportler, die mit einer proteinreichen Ernährung ihren Muskelaufbau unterstützen möchten und nicht auf eine leckere, süße Mahlzeit verzichten möchten.

Vegane Proteinpancakes

Veganer Eiweißpancake Backmischung mit allen essenziellen Aminosäuren – Pancake Mischung mit hoher biologische Wertigkeit. Die Mischung von Nutri+ bspw. besten aus Weizenprotein, Hafervollkornmehl, Flohsamenschalenpulver.

Bild von Redaktion

Redaktion

Das Blogmagazin von triafreunde.com. Ungeordnet, ohne Anspruch auf Vollständigkeit schreiben wir rund um Triathlon, Training und Ausdauersport. Alles Themen, die das Triathlonherz höher schlagen und den Wattmeter in die Höhe schnellen lassen.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"