Triathlon Trainingslager

Checkliste Trainingscamp – was kommt mit in den Koffer?

Ein erfolgreiches Trainingscamp bedarf ein wenig der Vorbereitung. Mit dieser Checkliste für Triathleten sollte dem Training im Süden nichts entgegenstehen..

Das Wichtigste sind natürlich die Papiere:

  • Reiseunterlagen vom Veranstalter,
  • Perso oder Reispass (Check Gültigkeitsdatum),
  • Flugtickets und Hotel-Voucher,
  • Auslandskrankenversicherung,
  • Topo- und Straßenkarten und natürlich die
  • Ergebnisse vom letzten Leistungs- (Laktat) Test.

Radtraining

Oberste Prämisse ist das Radfahren. Dabei sollten die besonderen Witterungsbedingungen wie Regen und Wind einkalkuliert, sowie kleinere Radpannen berücksichtigt werden. Immer wieder die Frage nach den Gaskartuschen, oftmals werden diese am Flughafen nicht erlaubt, d.h. lieber welche vor Ort kaufen.

  • Trainingsrad und Radkoffer (mit Name und Anschrift vom Hotel),
  • Radcomputer
  • (bei Leihrad) eigene Pedale,
  • Multitool und kleine Luftpumpe,
  • Ersatzschläuche und Flickzeug,
  • mehrere Trinkflaschen.

Die Bekleidung an “Mann” oder “Frau”

  • Fahrradhelm und Brille,
  • Handschuhe und Radsocken,
  • Funktionsunterwäsche,
  • langes Radtrikot oder Armline,
  • lange Radhose oder Beinlinge,
  • Rad- und Überschuhe und nicht zu vergessen
  • Sonnen- und Gesäßcreme.

Und natürlich darf nicht fehlen:

  • Pulsuhr,
  • Ersatzbatterien und die
  • (wasserdichte) Kamera!

Lauf- und Schwimmtraining

Im Süden ist es am Strand oder in den Wäldern auch einladend zu einer lockeren Laufrunde oder einer Schwimmrunde im (evtl. beheizten) Pool, dafür gerüstet ist man mit

  • Laufcap,
  • lange und kurze Laufsachen,
  • Laufschuhen und Socken,
  • Laufsensor für Pulsuhr,
  • Schwimmbrille, Badekappe,
  • Badehose/Badeanzug und Neoprenanzug,
  • Pullbuoy, Paddles, Badelatschen.

Athletik und Gymnastik

Ganz klar! Die Zeit im Camp ist dafür da, das bisher etwas vernachlässigte Athletik-Training wieder zu intensivieren. Und mal ehrlich, in der Gruppe macht das auch einfach mehr Spaß. Also einfach an die folgenden Utensilien denken:

  • leichte Schuhe, Handtuch
  • Gymnastikmatte,
  • Black-Roll,
  • Übungsbuch.

Wellness und Regeneration, Ernährung

Nach dem Training ist Erholung angesagt und auch die Nahrungsupplementierung kommt nicht zu kurz, daher denkt der Triathlet von Welt auch an folgende Sachen:

  • Duschgel, Haarwäschen,
  • Körperlotion- und Cremes,
  • Regenerationstrinks und Getränkepulver,
  • Kleine Reiseapotheke.

Die Urlaubskarten an die Vereinskollegen natürlich gleich in der ersten Woche kaufen und absenden.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"