Ernährung und Rezepte für Triathleten

Meer Geschmack – Salzige Gels und Riegel

Besonders auf langen Distanzen kommt der Triathlet mal an den Punkt, wo süsse Gels und klebrige Riegel nicht mehr gehen. Ein neues Produkt von Sponser und etablierter Riegel von Powerbar stellen Energie in der Geschmacksnote “salzig” bereit.

Von Sponser kommt ganz frisch kommt die Saison 2012 das hochkonzentriertes Energie-Gel Liquid Energy Long auf dem Markt. Es enthält sowohl schnell- als auch sehr langsam verfügbare Kohlenhydratquellen. Isomaltulose und betaglukanhaltige Gerstenfasern verzögern den Zuckereinstrom ins Blut. Damit eignet sich der Gel als zusätzliches Energie-Supplement auf Langdistanzen, bei welchen süsse Supplemente gegen Ende oft aus Sättigungsgründen nicht mehr konsequent eingesetzt werden. Das salzige und dennoch neutrale Geschmackserlebnis kann auch generell im Sport als Alternative zu herkömmlichen Gels eingenommen werden. Liquid Energy Long ist ein 100% natürliches Energiekonzentrat ohne Konservierungsstoffe. Der praktische Portionenbeutel macht die Handhabung überaus einfach. Die 40g Tube enthält 23g Kohlenhydrate und 0,18g Natrium.

Schon seid einer Weile ist von Powerbar der Energieriegel “Sweet’n Salty Seeds & Pretzels” auf dem Markt. Dieser Riegel stellt besonders lange Energie aus hochwertigen Kohlenhydraten und natürlichen Zutaten bereit. Der Riegel enthält 65g Kohlenhydrate und 0,56g Natrium.

By the way, ebenfalls neu und ganz natürlich sind die Riegel Cereal Energy – der Getreideriegel aus dem Hause Sponser ist nun auch in Deutschland verfügbar. Der Energie-Riegel mit den natürlichen Zutaten wie Haferflocken, Erdbeeren, Soja Crisps, Honig und Cranberries liefert lang anhaltend Energie.

Redaktion

Das Blogmagazin von triafreunde.com. Ungeordnet, ohne Anspruch auf Vollständigkeit schreiben wir rund um Triathlon, Training und Ausdauersport. Alles Themen, die das Triathlonherz höher schlagen und den Wattmeter in die Höhe schnellen lassen.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"