Toms Triathlon Blog

Italien und die Berge

Ich liebe Italien, nicht nur wegen der wunderbaren Küche und Köstlichkeiten, sondern auch wegen der tollen Radstrecken und in Südtirol den tollen Dolomiten-Pässen.. Und davon gab es letzte Woche satt! Es sollte ein langes Wochenende sein, mit Familie dem Rennrad und Bergen.

Etwas schockierend war die Überfahrt auf Brenner nach Südtirol, 0 Grad und Schneeregen, da hat sich nicht nur das Rennrad auf dem Dach fehlplatziert gefühlt. Das Außenthermometer tendierte dann aber bei Ankunft bei freundlichen 10 Grad Celsius.. Die Vereinskollegen waren schon ein paar Tage länger unten und haben sich den Tag ausgeruht. Ich schürte die Hoffnung, dass ich mit frischen Kräften die nächten Touren mithalten kann.

Wie beim Olivenöl – die erste Pressung hat den besten Geschmack. Die erste Ausfahrt war dann auch extra vergine und kalt gepresst. In den Höhen waren es nicht mehr als 2 Grad, hoch kein Thema, da kocht man bei der Steigung von 10-12 % sowieso. Meine Motivation fuhr quasi (fast) immer vor mir her, in Form von Alex, der absolut passend im Ironman Zürich Trikot gekleidet war.

Es gibt Touren, die man sich in der Erinnerung nur in den Eckdaten merkt, die Touren rund um Bozen sind bei mir aber eingerahmt und bekommen den Stempel – besonders wertvoll. Denn die erste Tour hatte mal eben 3400 Höhenmeter auf 160 km. Tag 2 war in der Summe dann nur noch 2400 Höhenmeter, dafür aber total beeindruckend, das Sarntal vom Norden Richtung Bozen .. Großartig. Zum Ausklang am Samstag war dann eine kleine Tour ganz allein zum Mendelpass – Mendel-Spass .. der gut zu bezwingen ist. Ich meine damit, dass auf diesem Anstieg mit relativ großem Blatt noch gefahren werden kann und eine sehr komfortable Straße ist.

Nach dem Wochenende bin ich mir nicht mehr ganz sicher, ob ich die 2 Kilogramm mehr auf der Waage von Essen oder vom Beinmuskel-Aufbau habe.. aber ganz sicher habe die diese Kilos für die letzten Ausfahrten mit meinem Triathlonrad gebraucht – mit meinen neuen großen Aero-Flanken ist man schon sehr windanfällig 😉

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"