Toms Triathlon Blog

(Früh)start nach Malle

Wieder mal die erste Maschine von Air Berlin genommen, die ging 6:05 Uhr von MUC Richtung Süden, bedeutet aber auch, 4:10 Uhr aus dem Haus und die erste U-Bahn nehmen. Im Flieger die Zeit effektiv zum Schlafen genutzt 😉

10:30 Uhr ist es endlich soweit, das Rad und ich sind gut auf Malle angekommen. Wie letztes Jahr hat protrainingstours eine Super-Organisation gemacht. Wetter um die 20 Grad und kein Wölkchen zu sehen, ergo: nach dem Radaufbau gleich mal eine Runde gemacht.

80km Runde heute ging auf das Cap de Formentor, gleich mal 900 Höhenmeter gesammelt.

Meinem Zimmerkollege ist heute eine Speiche bei der Abfahrt gebrochen, ein lustiger Achter, wenn so einem Rad ein Zahn fehlt. In Can Picafort gibt es aber kompetente Fahrradläden, der die Ersatzteile vorrätig hat.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"