Toms Triathlon Blog

Wangen reloaded und Challenge Roth Zeiten

Nach dem ich gestern demonstriert habe, wie man beim Geschichtevorlesen für das Töchterchen müde wird und schön einschläft (nach 45 min hat meine frau mich im Kinderzimmer geweckt) bin ich heute abend noch aufs Rad.
Das Wetter verwandelte 2 h zuvor alle Straßen in ein See, aber für die Wangenrunde hat es noch gut funktioniert. Bin dann relativ müde gestartet und bin dann auch die Runde gemütlich (25km in 44min) angegangen. Aber dann wurde ich wach und habe noch eine gemacht. Gefühlt 2km/h schneller, aber auch nur 44 min. Trotzdem mit 34er Schnitt ist das ja die Traumzeit für Roth.

Wo wir beim Thema wären. Roth ist ja in genau 9 Tagen und ich mache mir auch schon Gedanken, wie das laufen wird. Dank des genialen Durchgangszeiten-Rechner von Triathlon-Szene kann ich das auch mal direkt zeigen, wie ich mir das vorstelle.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"