Toms Triathlon Blog

Staffelstart verpatzt – Zeitrad justiert

Ich bin jetzt knapp eine Woche nach meinem Tegernsee-Staffel Start auch über den Punkt hinweg, dass ich mich ärgere – ich schreibe es einfach der HItze zu, dass ich beim Laufen statt der 10,5 Kilometer mal eben 12,5 km gelaufen bin – das war das letzte mal, das ich von meinen triafreunden vorbei gelassen habe ;);)

Am Donnerstag habe ich doch noch einen Termin bekommen und mir beim Holger von der Speed-Company das Rad einstellen lassen. Also die abgesägte Sattelstütze passt optisch und gemessen ganz gut, der Lenker – für mich hat er bisher nicht genug Zug gehabt, aber nach dem nach-vorne-Kippen fühlt sich das schon sehr sehr mächtig an! Nur gut, dass ich noch keinen Tacho habe und nicht erschrecken kann.
Danke für die vielen Tipps fürs Zeitfahren, werde die nächsten Wochen die neue Radposition testen und mal sehen, ob dass dann auch für die neue Strecke im Allgäu taugt!

Da ruft mich heute Christian an und sagt, dass er schon mal heimlich die Radstrecke in Immenstadt abgefahren ist?! Unglaublich, das kann man ja nicht stehen lassen – die Tour morgen früh um 8 Uhr habe ich schon geplant. Ja, ihr hört richtig, 8 Uhr geht es los, anders hält man es bei der Hitze auch nicht aus.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"