Toms Triathlon Blog

Tag 6 – Ruhe vor dem Sturm

Heute war die Runde eher eine ebene (650 Hm) Angelegenheit, rund 90 km bei tollem Wetter 20-24 Grad – ich weiss, ihr zu hause müsste leiden, da bei Euch noch der Winter herrscht, ich fühle da echt mit und geniesse es hier umso doller. Die Einheit war heute gespickt mit K1 – Kraftausdauer 1 – auf der Straße auch gerne Ortsschild-Sprint genannt. War eher noch angenehm, im Vergleich zu den 8 mal Berganläufen 300 m mit GA2 – das hat mal richtig Körner gekostet.

Beim Radfahren war es heute sehr unterhaltsam, habe mit unserem Guide Daniel die Zeit in der ersten Reihe (30km+) genutzt und mich über die spannendsten Kochrezepte für kalorienhungrige Triathleten unterhalten.

Ab Kilometer 30 hat sich dann doch wieder das Problem mit dem Gesäß auf sich aufmerksam gemacht. Mein Zimmerkollege und ich werden mal einen Profishop bzgl. Hosen heimsuchen, weil so geht das nicht weiter!!!! Ich werde berichten morgen berichten, ob sich da was getan hat.

Was steht morgen an? Ich weiss, ihr habt den Trainings-Plan genauso wie ich gelesen und es stehen 180 km auf welligem Profil an. Ich bin gespannt und werde morgen sehen, in welcher Gruppe ich fahre, wenn ich einen “starken” Traum habe, werde ich es mir vielleicht mal richtig geben und in der schnellen Gruppe fahren. Schliesslich ist übermorgen Ruhetag 😉

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"